Befristete SHK-Stelle ab 01.10.2017 in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung zu besetzen

WelcomeMünster e.V. ist eine überparteiliche und überkonfessionelle Hochschulgruppe der WWU Münster, die es sich zum Ziel gemacht hat, Geflüchteten über einen interkulturellen Austausch mit Studierenden das Einleben in Münster zu vereinfachen. Zu diesem Zweck betreibt, organisiert und koordiniert WelcomeMünster e.V. einen Austausch zwischen Studierenden und Geflüchteten, in dessen Rahmen regelmäßige gemeinsame Aktivitäten ermöglicht und Hilfestellungen dort gegeben werden, wo sie gebraucht werden.
In der Zeit vom 1.10. bis 31.12.2017 suchen wir eine studentische Hilfskraft, die uns im Rahmen einer Arbeitszeit von 5 Stunden pro Woche unterstützt. Die Aufwandsentschädigung liegt bei 10 Euro pro Stunde, hauptsächlich müsste eigenständig von zu Hause aus gearbeitet werden.

Aufgabenbereich:

– Unterstützung des Vereins in organisatorischen Angelegenheiten und in der Verwaltung
– Öffentlichkeitsarbeit an der Uni und in Flüchtlingsunterkünften der Stadt
– Redaktionsarbeit, insb. Verwaltung der Website und des Facebook-Accounts
– Dokumentation unserer Arbeit und Projekte
– Organisation eines Infoabends zu Beginn des neuen Semesters
– Erschließung externer Fördermöglichkeiten

Das bringst du mit:

– StudentIn der WWU
– Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
– Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten; gerne Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und ehrenamtliches Engagement
– Gerne Erfahrung im Bereich Design/Mediengestaltung
– Identifikation mit den Zielen des Vereines

Interesse?
Dann schicke uns deine Bewerbung als pdf (Motivationsschreiben, max. 1 Seite; tabellarischer Lebenslauf und ggf. Referenzen) bis zum 16.09.2017 an shk@welcomemuenster.de. Bitte stelle dich auch darauf ein, dass wir direkt in der Woche nach Bewerbungsschluss (18.-22.09.) die persönlichen Gespräche anberaumen wollen.

Wochen gegen Rassismus

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus haben wir zwei interkulturelle Events veranstaltet: Das gemeinsame Essen am 13.03 in der KSHG Münster und die Soli-Party am 24.03.2017 in der Baracke. Die internationalen Wochen gegen Rassismus sind eine Initiative der Vereinten Nationen und finden weltweit statt. In Deutschland organisiert die Stiftung gegen Rassismus deren Umsetzung.

Das Essen fand in den Kellerräumen der KSHG Münster in der Frauenstraße statt. Unsere Gäste brachten ihre Leibgerichte mit sorgten so für ein stattliches Buffett:

Web1

Web2

Web3

Trotz der hier und da vorkommenden Sprachbarriere wurden zahlreiche anregende Gespräche geführt und viel gelacht. Insgesamt hatten wir einen schönen Abend und danken allen für das zahlreiche Erscheinen!

DSC_0277

DSC_0265

_DSC0057

Web6

Web5

Web4

Den Höhepunkt bildete die Soli-Party in der Baracke. Auch hier begannen wir den Abend mit einem leckeren Buffett und gingen dann nahtlos in die Festivitäten über. Die Party war eine gemeinsame Veranstaltung mit Flüchtlinge Willkommen und war ein voller Erfolg! _DSC0066

_DSC0074

_DSC0081

_DSC0085

_DSC0115

_DSC0135

_DSC0153

Soli-Party am 24. März in der Baracke

Am Freitag, den 24.03.2017 veranstalten wir im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus gemeinsam mit Flüchtlinge Willkommen Münster eine Soli-Party im studentischen Kulturzentrum „Baracke“ (Scharnhorststraße 100). Wir starten um 20 Uhr mit einem offenen Buffett und gehen gegen 22 Uhr in die Party über. Wir freuen uns über Beiträge für das Buffett und einen bunten Abend mit Euch.


Flüchtlinge Willkommen vermittelt Geflüchtete in Wohngemeinschaften – auch in Münster! Die Unterbringung in Massenunterkünften schafft Ausgrenzung und erschwert die Integration in die Gesellschaft. Daher ist ein privates Zusammenleben ein sehr gutes Mittel, Stigmatisierungen und Ausgrenzung vorzubeugen. Falls ihr Euch vorstellen könntet einen geflüchteten Menschen in Eure Wohnung/WG aufzunehmen freuen sich Flüchtlinge Willkommen über Eure Anmeldungen.


FlyerNeu (1)

Interkulturelles Essen im Rahmen der Wochen gegen Rassismus

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 13. – 26.03.2017 veranstaltet WelcomeMünster am 13. März in den Räumen des Café Milagro (Frauenstraße 3, 48143 Münster) ab 18 Uhr ein interkulturelles Essen.

Wir werden Getränke und natürlich auch einiges an Essen organisieren, sind aber darauf angewiesen, dass Ihr weitere Sachen mitbringt und wir somit ein gefülltes Buffet aufbauen können.

Unter folgendem Link könnt ihr eintragen, was ihr mitbringen wollt: https://docs.google.com/document/d/1LBJ5rl3oxK5OgvjDAS-sd8adfiHZCLun7dWCfY0Wd58/edit?usp=sharing

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend!

Mitgliederversammlung am 19. Januar

Liebe Mitglieder von Welcome Münster,

am 19. Januar findet um 19:00 im Paul-Gerhardt-Haus unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Es steht unter anderem die Wahl des Vorstands auf dem Programm, also kommt bitte alle! Wenn Ihr Interesse habt, selber im Vorstand mitzuwirken, gebt uns bitte Rückmeldung.

Anschließend freuen wir uns auf einen schönen Ausklang mit Euch allen bei unserem Stammtisch!

 

WelcomeC@fé: Weihnachtsferien und neue Öffnungszeiten 2017

Zwei kleine Hinweise zum WelcomeC@fé: Vom 22.12.2017 – 09.01.2017 sind wir in den Weihnachtsferien, in dem Zeitraum bleibt das Café also geschlossen. Wir sind dann wieder am Donnerstag, den 12.01.2017 für Euch da. Samstags ändern sich die Öffnungszeiten. Ab dem neuen Jahr ist das Café eine Stunde länger, also von 11-14 Uhr geöffnet. Ansonsten bleibt alles beim Alten.

Weihnachtsfeier

Am vergangenen Donnerstag, den 08.12.2016,  haben wir die „Brücke“ in der Wilmergasse in Beschlag genommen und gemeinsam mit Geflüchteten und ehrenamtlichen HelferInnen unsere zweite interkulturelle Weihnachtsfeier zelebriert. Mit dem Abend wollten wir vor allem unseren ehrenamtlichen HelferInnen „Danke“ sagen und gemeinsam mit geflüchteten Menschen aus Münster einen schönen Abend verbringen. Neben Glühwein und Punsch gab es ein reichhaltiges Buffet mit zahlreichen deutschen und syrischen Spezialitäten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war. Einen besonderen Dank nochmals an die Band, bestehend aus Abd, Felix und Fabian, die für die musikalische Untermalung des Abends sorgten und an das Team der „Brücke“, die uns das Café Couleur zur Verfügung gestellt haben. Ein wirklich gelungener Abend!

 

website1 website3 website4 website6 w1 w2 w3

 

Newsletter November

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde von Welcome Münster,

wir hoffen, Ihr hattet einen guten Start ins Wintersemester. Auch wir von WelcomeMünster haben in den nächsten Wochen und Monaten eine Menge vor. Mit diesem Newsletter möchten wir Euch gerne einen Überblick über unsere aktuellen Projekte bieten, um Euch auf den neuesten Stand dessen zu bringen, was wir so machen – und wobei Ihr uns, wenn Ihr möchtet, unterstützen könnt!

Fußball in Rumphorst
Seit Frühjahr 2015 spielen wir in der Nähe der Unterkunft am Hohen Heckenweg regelmäßig mit Geflüchteten Fußball. Ursprünglich als Angebot für die Bewohner der Unterkunft gestartet, sind mit der Zeit auch Geflüchtete aus anderen Unterkünften dazu gekommen, die wir über WelcomeMünster kennengelernt haben. In wechselnder Besetzung spielen wir mit zehn bis zwanzig Leuten. Den Sommer über haben wir zweimal in der Woche auf dem Rasenplatz in der Nähe der Unterkunft gespielt, seit Anfang Oktober sind wir – wie im vergangenen Jahr – in die Sporthalle der Melanchton-Schule in Coerde umgezogen. Dort können wir die Halle bis Ende März einmal pro Woche nutzen: mittwochs von 19.00 bis 20.30 Uhr. Gegen Ende dieses Sommers nahm die Beteiligung etwas ab. Seit wir in der Halle spielen, herrscht jedoch wieder großer Andrang, und wir haben zahlreiche Spieler. Insbesondere ab nächstem Frühjahr könnten wir wieder Leute gebrauchen, die Lust haben, einen festen Termin in der Woche zu leiten.

Kochprojekt am Borghorstweg
Das Kochprojekt ist auf Initiative der Gruppierung SlowFood Youth entstanden. In den letzten Monaten haben wir immer montags gemeinsam mit den BewohnerInnen der Unterkunft am Borghorstweg gekocht. Ganz im Sinne des SlowFood-Gedankens kochen wir ausschließlich mit biologischen, regionalen und saisonalen Lebensmitteln. Das Projekt bietet eine gute Gelegenheit, die jeweils andere Kultur und Küche kennenzulernen, da viel und oft über Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Syrien und Deutschland gesprochen wird. Nach dem Kochen kann es schon mal sein, dass der Abend mit gemeinsamem Musizieren oder Teetrinken ausklingt. Das Projekt wird von dem ehrenamtlichen HelferInnen und Bewohnern der Unterkunft sehr gut angenommen. Die Unterkunft wird jedoch zum Ende des Jahres geschlossen, sodass wir das Projekt in der Form nicht mehr durchführen können. Wir arbeiten bereits an einer Lösung für einen neuen Ort und werden euch zu gegebener Zeit darüber informieren.

Sprachkurse in der Sonnenstraße
Vor etwa sechs Monaten haben wir den Deutschkurs in der Sonnenstraße gestartet. Dienstags von 18.00 bis 19.30 Uhr bieten wir dort allen Interessierten unterschiedlicher Sprachniveaus die Gelegenheit zur Sprachförderung. Eine Gruppe von etwa sieben Leuten wechselt sich regelmäßig ab, sodass immer zwei oder drei Ehrenamtliche vor Ort sind. Im Laufe der Zeit hat sich die Zusammensetzung der SchülerInnen ständig verändert. Es kommen aber jede Woche zwischen vier und acht Geflüchteten. Oft arbeiten wir in Eins-zu-zwei-Betreuung. Von den ersten Berührungen mit der deutschen Sprache – Alphabet, Begrüßung, Kennenlernen – bis zu Grammatikübungen auf B2-Niveau ist alles dabei. Flexibel reagieren wir auf die Wünsche der SchülerInnen.

WelcomeCafé
Das WelcomeCafé ist auf die Idee von Welcome-Mitglied Saleh hin entstanden und eine Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein Bürgernetz e.V. Zweimal in der Woche betreuen mindestens zwei Freiwillige von WelcomeMünster das Café: immer donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr, und samstags von 11.00 bis 13.00 Uhr. Wir bieten unseren Gästen dabei die Möglichkeit, kostenfrei einen Laptop mit Internetanschluss zu nutzen. Der Ort soll ein Treffpunkt für Studierende und Geflüchtete sein und feste Ansprechpartner für Probleme jeglicher Art bieten. Nach einem eher zögerlichen Start wird das WelcomeCafé mittlerweile sehr gut angenommen. Die Kooperation mit Bürgernetz läuft vorerst bis Dezember 2016. Wir werden uns Ende des Jahres noch mal mit dem Vorstand von Bürgernetz zusammensetzen und besprechen, wie wir das Projekt weiter vorantreiben können.

Welcome Dinner
Erfreulicherweise stehen derzeit viele Geflüchtete auf unserer Warteliste für ein Welcome Dinner. Wir brauchen allerdings noch fleißige Köchinnen und Köche, die die Gäste zu sich nach Hause einladen. Wer Lust hat, ein Dinner zu geben oder bei Freunden und Bekannten Werbung dafür zu machen – wir freuen uns über jede Anmeldung! Alle wichtigen Informationen über das Welcome Dinner – darunter auch die Möglichkeit, sich anzumelden – findet Ihr unter: www.welcomedinner-muenster.de.

Wenn ihr Lust habt bei dem ein oder anderen Projekt mitzuwirken oder euch ein eigenes Projekt vorschwebt, das ihr im Rahmen von WelcomeMünster vorantreiben möchtet, meldet Euch einfach per Mail bei uns: info@welcomemuenster.de. Oder kommt zu unserem nächsten Stammtisch: Der findet am Donnerstag, 1.12., um 20.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus statt (Friedrichstraße 10, 48145 Münster). Aktuelle Infos findet Ihr natürlich auch immer bei Facebook (https://www.facebook.com/welcomemuenster/).

Wie freuen uns auf Euch!